Grundschulverbund Mennighüffen-Halstern der Stadt Löhne
| |
Aktualisierung vom 21.03.2020
Liebe Eltern,
ab Montag, 23. März 2020, wird die bestehende Regelung für die Notbetreuung der Kinder von Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen erweitert:
Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Dies gilt unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin.
Eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag wird sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.
Bei Bedarf steht die Notbetreuung an allen Wochentagen, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien bis zum 19.04.2020 zur Verfügung. Ausgenommen sind nur die Tage von Karfreitag bis Ostermontag.
Sollten Sie zu diesem Personenkreis gehören und Betreuung für Ihr Kind benötigen, gelangen Sie über folgenden Link zum Antragsformular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Wir möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung und auch für Ihre Geduld bedanken. Für uns alle ist dies eine ganz neue Situation, die wir nur gemeinsam bewältigen können.
Gudrun Bergunde/Anja Schäffer-Rolf

Aktuelle Informationen
Liebe Eltern,
für anfallende Fragen, die die aktuelle schulische Situation betreffen, können Sie uns bis zu den Osterferien täglich von 9.00 bis 11.00 Uhr folgendermaßen erreichen:
Telefonisch unter 05732 686265 oder 05732 972803 oder per Email unter den bekannten Mail-Adressen.

Falls Sie Ihr Kind in der Notbetreuung anmelden möchten, finden Sie die entsprechenden Informationen und Formulare auf folgender Seite:
ttps://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200317/index.html

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Mit freundlichem Gruß
Gudrun Bergunde/Anja Schäffer-Rolf

Wichtige Mitteilung!
Liebe Eltern,
wahrscheinlich haben Sie die Pressemitteilung von Herrn Minister Laschet bereits verfolgt. Ab Montag bleiben alle Schulen in NRW bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Damit Sie als Eltern die Möglichkeit haben, eine Betreuung zu organisieren, gibt es bis einschließlich Dienstag, den 17.03.20, eine Übergangsfrist, in der Sie Ihr Kind in dringenden Fällen von uns betreuen lassen können.
Laut Ministeriumsmitteilung darf die Schulschließung nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Entsprechend werden wir in diesen Fällen eine Betreuung bereithalten. Sprechen Sie uns bitte dazu an.
Weitere Informationen, z. B. inwiefern Ihre Kinder zu Hause an Arbeitsplänen selbstständig arbeiten können, erhalten Sie von uns am Montag.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und hoffe, dass wir uns bald alle gesund wiedersehen!
Herzliche Grüße
Gudrun Bergunde

Gesund im Mund
Auch in diesem Jahr war Frau Schäffer vom Arbeitskreis Zahngesundheit wieder da, um die Gesunderhaltung der Zähne allen Kindern unserer Schule unterhaltsam, aktiv und vielseitig nahezubringen. Im Mittelpunkt stand auch dieses Mal wieder das Putzen der Zähne nach der KAI-Methode. Den Kindern hat es viel Spaß gemacht. Vielen Dank, Frau Schäffer.


Neues vom Tischtennis
Schulsport mal nicht mit der Sportlehrerin, sondern mit Tischtennisexperten.
In zwei Schulstunden konnten alle SchülerInnen am Standort Mennighüffen-West mit der Trainerin und den Trainern in die Sportart Tischtennis hineinschnuppern. Eine besondere Attraktivität war der Ballroboter.
Mit den neu gewonnenen Fertigkeiten starteten 8 Kinder aus dem Verbund am 18. Juni bei den Tischtenniskreismeisterschaften und zeigten tollen Spieleinsatz.




previous12345678next