Grundschulverbund Mennighüffen-Halstern der Stadt Löhne
Verbund | Mennighüffen | Halstern
Verabschiedung der Viertklässler
In diesen ungewöhnlichen Zeiten unterlag auch die Verabschiedung der Viertklässler neuen Bedingungen. So war die Veranstaltung in vielerlei Hinsicht anders als sonst: sie fand nicht im Musikraum mit allen Kindern der Schule statt, sondern in der Turnhalle nur mit den Eltern, den Lehrern und den Vertreterinnen von OGS und Betreuung statt. Die Eltern saßen mit Abstand in einem Halbkreis um eine Leinwand herum hinter Ihren Kindern. Der Leinwand kam bei diesem Abschied eine große Bedeutung zu. Alle Klassen hatten einen Film vorbereitet. Die ersten drei Klassen verabschiedeten sich so auf unterschiedliche und kreative Weise von ihren Schulkameraden. Die Viertklässler verrieten in kleinen Videosequenzen, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen und drückten ihre gesamte Schulzeit in Zahlen aus. Gleichzeitig wurden auch Frau Wedel und Herr Velthuis verabschiedet. Zum Schluss bekamen die Viertklässler ihre Zeugnisse. Dann verließen sie die Grundschule durch eine Püschelgasse, die dieses Mal von den Eltern und nicht von den Mitschülern gebildet worden ist.


Tyron geht in Rente
Zum letzten Mal hat der Schulbesuchshund Tyron die Schule besucht. Viele Male war er im Unterricht dabei und ist nicht von Frau Danielmeiers Seite gewichen. Nun braucht er seine Ruhe und darf zu Hause bleiben. Den Umgang mit dem Dummy beherrscht er immer noch. Das hat er den staunenden Kindern eindrucksvoll gezeigt. An diesem Tag hat er viele Streicheleinheiten bekommen. Alle Kinder mochten ihn gern und freuten sich, wenn er in der Schule war.


Januar, Februar, März, April, die Jahresuhr ....
Die Monate und Jahreszeiten stehen für die Erst-und Zweitklässler im Mittelpunkt des Sachunterrichts. Beide Klassen lernen zusammen in der "großen" Klassen. Die Freude bei den Kindern ist jedes Mal groß, wenn wieder ein gemeinsames Projekt ansteht. Alle machen begeistert mit und genießen es, wenn sie zusammen arbeiten und sich gegenseitig helfen können.


Kino in der Schule
Die Augsburger Puppenkiste - von damals, aber immer noch schön. Zum Abschluss des ersten Halbjahres gab es nicht nur Zeugnisse für die höheren Klassen, sondern auch einen Film und Popcorn. Eben so, wie es sich für eine richtige Kinovorstellung gehört. Gezeigt wurde der erste Teil von Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer. Die Kinder hatten Spaß und konnten sich auf diese Weise gleichzeitig auf das Thema der bevorstehenden Projektwoche im März einstimmen.


Handball
Beim 9. Grundschulsportfest im Handball schaffte es unsere Mannschaft auf den 5. Platz. In der Bunten Stunde wurden die Kinder mit einem dicken Applaus von ihren Klassenkameraden für ihren Einsatz gewürdigt.




previous123456789...4142next