Grundschulverbund Mennighüffen-Halstern der Stadt Löhne
Verbund | Mennighüffen | Halstern
Mein Weg zur Schule
Der Polizist war zu Besuch in der ersten Klasse. Die Kinder lernten, wie sie sicher über die Straße kommen. Kein Problem, wenn die einzelnen Schritte beachtet werden. An der Bordsteinkante stehen bleiben, links, rechts, links schauen, gerade und zügig auf die andere Straßenseite wechseln. Und was ist, wenn eine Fußgängerbedarfsampel vorhanden ist? Auch das haben die Kinder unter der Aufsicht des Polizisten geübt. Nun sind sie fit und können ihren Schulweg auch allein bewältigen.


In der Weihnachtsbäckerei
…. gibt es so manche Kleckerei. Auch dieses Jahr wurde bei uns wieder fleißig gebacken und ein köstlicher Duft machte sich in der Schule breit. Mit Hilfe von Müttern, Vätern und Omas haben die Kinder der ersten und zweiten Klasse aus dem mitgebrachten Teig leckere Kekse gezaubert. Das hat allen Kindern viel Spaß gemacht. Unser dank geht an alle, die diese Backaktion unterstützt haben.


Vorlesetag
Auch in diesem Jahr haben wir wieder am Vorlesetag teilgenommen. Zehn Buchtitel standen zur Auswahl und die Kinder durften drei Wünsche auf ihrem Wahlzettel von 1-3 markieren. Einer davon ist auf jeden Fall erfüllt worden. Es gab Fußballgeschichten, Tiergeschichten, Gespenstergeschichten, einen Ratekrimi, die Olchis und Kuscheltiergeschichten. Auch in diesem Jahr hat es allen wieder viel Spaß gemacht.


Hurra - die neuen Toiletten sind fertig!
Es ist ein großer Augenblick. Alle Schüler und Lehrer haben sich vor den neuen Toiletten versammelt. Als Einstimmung singen die Lehrer ein umgedichtetes Lied zu einer bekannten Melodie von Helge Schneider. Den Kindern gefällt es. Nach einer kurzen Rede zückt Frau Bergunde die Schere und gibt die Toiletten frei. Der Ansturm ist groß. Jeder möchte einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen. Alle sind der Meinung: Die neuen Toiletten sind mega. Alle wollen daran arbeiten, dass sie auch so bleiben.


Ohne Worte sprechen - klappt!
Kaum vorstellbar - 53 Kinder in einem Raum. Gruppenarbeit. Stille. Doch in den Viererteams arbeiten alle zusammen. Es ist die ganze Zeit leise. Keiner spricht und doch kommunizieren die Kinder miteinander. Sie verständigen sich. Sprechen sich ab. Einigen sich. Sie verstehen sich. Und alles ohne Worte! Wie ist das möglich?
"Wir haben uns angeguckt."
"Wir haben genickt."
"Handzeichen gegeben."
"Den Kopf geschüttelt."
"Uns angetippt."
"Gezeigt."
Ach so geht das! Die Kinder haben im Rahmen des Kommunikationstrainings gelernt, dass man sich auch ohne Worte verständigen kann.